Sonntag, 27 Juli 2014 02:00

Rezepte für leckere Hundekekse - Schnell und leicht selber backen

geschrieben von 
Schlagwörter
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

In der Hundekeksbäckerei gibt´s so manche Kleckerei. Zwischen Mehl und Hund geht´s so richtig rund… und am Ende gibt´s ´ne Leckerei! 

Prima nachzubacken sind die tollen Rezepte, die wir euch zusammengestellt haben. Damit diese kreativen Backideen nicht den Weiten des Internets vorenthalten werden, haben wir sie hier für Euch zusammen gestellt.

Bananentaler oder "Braune-Bananen-Verwerter"

Bananentaler2

Alle Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab gut miteinander vermischen. Dann mit einem Löffel den Teig auf ein Blech mit Backpapier legen und mithilfe eines Glases in eine runde Form bringen. Die Kekse bei 150°C ca. 25–30 Minuten backen.

 

Expertentipp:

Für Allergiker können statt der Vollkornflocken alternativ Gemüseflocken oder Kartoffelflocken verwendet werden, und anstelle der Milch kann den Zutaten auch Wasser hinzugegeben werden.

 

 

Käse-Kracker

 

Käse-Kracker1
 

 

Alle Zutaten werden miteinander vermengt und mit etwas Wasser verknetet. Es muss nur so viel Wasser hinzugegeben werden, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig dann ca. ½

cm dick ausrollen, Kekse ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen.

 

Kleiner Tipp: Für das Hundetraining sind die ausgestochenen Kräcker meist zu groß. Ich rolle den Teig deshalb aus und schneide ihn in passend große Stückchen, diese müssen dann aber je nach Größe weniger lange in den Backofen

 

 

Lachs-Kekse

Lachs-Kekse1xcf

 Lachs pürieren, dann mit dem Mehl, Öl, Ei und Wasser zu einem festen Teig kneten. Kleine Häufchen mit dem Löffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten backen, nochmals 5 Minuten bei aus geschaltetem Ofen aushärten lassen. Circa 3 Wochen haltbar.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Fellnasen werden begeistert sein… Lea ist es zumindest!

 

Gelesen 4858 mal

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Über uns

Willkommen bei blog-dog.com.
In unserem Online-Magazin möchten wir Ihnen interessante und lustige Infos zum Thema Hund, Outdoor & Freizeit präsentieren.

Linkempfehlungen